Observatory

Instytut Architektury i Sztuki (The Institute of Art and Architecture)

Zeichenschule in Südpolen, Vorbereitung junger Leute für Architekturstudien und der Akademie der Schönen Künste.

Das Institut ist eine der angesehensten Zeichenschulen in Südpolen.

Um Architektur, Kunst oder Design in Polen zu studieren, muss ein Student beweisen, dass er/ sie bereits einige Fähigkeiten und Talent besitzt. Zusätzlich müssen anspruchsvolle Prüfungen an Universitäten abgelegt werden.

Das Institut begann 1995 in Lublin und wurde 2005 nach Rzeszów verlegt. Ungefähr 90% der Schülerinnen und Schüler werden hier für ein Architekturstudium qualifiziert. Dies macht die Schule zu einer der effektivsten in Polen.

Größe des Geschäfts

2-10
full time

Unterstützt

Das Geschäft hat vor 22 Jahren begonnen. Da sich das System im Laufe der Zeit geändert hat, ist die Unterstützung, die die Gründer erhielten, nicht mehr verfügbar.

Neben der kleinen Hilfe von der lokalen Regierung hat das Institut auch Hilfe (technische Unterstützung und Wissen) von den technischen Kunstschulen in Lublin und später in Rzeszów erhalten.

 

Chancen und Pläne für die Zukunft

Die Schule wird wahrscheinlich für die nächsten Jahre in der jetzigen Form bleiben und nur die Dienstleistungen für die Studenten erweitern und verbessern.

Es gab einige Ideen, eine andere Einheit des Instituts in eine größere Stadt (wie Krakau) zu verlegen, aber in großen Städten ist dieser Markt gesättigt, so dass die Erfolgschancen eher gering sind.

Fallstricke und Herausforderungen

In diesen Jahren hat die Schule viele Veränderungen durchlaufen und viele Herausforderungen bewältigt. Das System der Qualifikation für die Universitäten hat sich jedoch nicht sehr verändert, so dass die Grundregeln für die Existenz des Instituts geblieben sind.

Die Schule hatte nie langfristig finanzielle Probleme. Zeichenkurse sind ein sehr gut bezahltes Geschäft, so dass die Probleme normalerweise den Veranstaltungsort, das Personal oder die Studenten betreffen.

Die größte Herausforderung in der Geschichte des Instituts war 2005 der Aufbau des zweiten Standortes in Rzeszów (nach 10 Jahren Bestehen der Schule). Dies war mehr oder weniger die Zeit, als die Technische Universität in Rzeszów ihr Architekturstudium begann, so dass eine große Nachfrage nach den Dienstleistungen des Instituts bestand.

Kontaktinformation



http://www.lias.pl