Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eines der dynamischsten Wirtschaftszweiges Europas, der hochinnovative Unternehmen umfasst und rund 2,6 % zum BIP der EU beiträgt.

Es ist ein Sektor mit hohem Wachstumspotenzial und bietet über 5 Millionen Menschen hochwertige Arbeitsplätze.

Für die meisten Kreativen, die ein neues Produkt oder eine neue Idee entwickeln, stehen der Nutzen, die Verwendung sowie die Neuartigkeit des Produktes bzw. der Dienstleistung im Mittelpunkt.

Dies alles sind wesentliche Voraussetzungen für ein zukünftiges Geschäftspotential, aber ebenso wichtig sind folgendeFragen:

 - Wer ist das Management-Team hinter dem Unternehmen?
 - Welches Geschäftsmodell wird vorgeschlagen?
 - Wie wird geistiges Eigentum geschützt?
 - Hat das Produkt oder die Idee ein skalierbares Potenzial?

Die richtige Idee bringt Sie zwar auf den Weg zum Erfolg, aber nur auf halbem Weg, da auch betriebswirtschaftliche Kernkompetenzen gefragt sind.

Während individuelle Fähigkeiten wie Kreativität, Motivation und Überzeugungskraft oft als Schlüsselattribute für neue Unternehmungen angesehen werden, ist es die Verbindung dieser Fähigkeiten mit unternehmerischem Scharfsinn, die letztlich zum Erfolg führt.

Projektpartner

Das SHADOWS-Konsortium besteht aus 9 Partnerorganisationen, die aus jeweils 8 verschiedenen EU-Mitgliedstaaten stammen:

 - Municipio de Lousada (PT);

 - Universität Paderborn (DE);

 - Creative Exchange UK (UK);

 - Meath Community Rural & Social Development Partnership (IE);

 - Universitatea Din Pitesti (RO);

 - Zukunft in Perspektive (IE);

 - INNEO-Studio Tworczego Rozwoju (PL);

 - Innoventum Oy (FI)

 - Europäische Universität Zypern (CY).

Diese Organisationen haben sich zusammengeschlossen, um Europas ersten maßgeschneiderten, zielgerichteten Lehrplan für Absolventen, die eine Karriere in der Kultur- und Kreativwirtschaft beginnen möchten, zu entwickeln.

Der vorgeschlagene neue Lehrplan wird alle üblichen Module zur Entwicklung des Unternehmertums enthalten, die durch eine Reihe von sektorspezifischen Modulen ergänzt werden. Der Lehrplan wird u. a. folgende Inhalte umfassen:

 - Präsentation des kulturellen und kreativen Unternehmers und sein Managementteam;

 - Darstellung der angebotenen Anlagemöglichkeit und gleichzeitige Linderung von Ängsten und Sorgen der Anleger/ Finanzierer;

 - Aufzeigen, dass Sie über ein relevantes und robustes Geschäftsmodell verfügen;

 - Darstellung der Skalierbarkeit Ihres CCI-Produkts oder Ihrer CCI-Idee sowie eine echte Marktbewertung, die einer Prüfung standhält;

 - Schutz  und Verwaltung Ihres geistigen Eigentums;

 - Internationalisierung hres Unternehmens.

 

Das Projekt SHADOWS läuft von September 2016 bis September 2018.

Folgen Sie uns auf Facebook, um über die Entwicklung des Projektes auf dem Laufenden zu bleiben.

Noch besser ist es, wenn Sie sich auf unserem E-Learning-Portal registrieren, um auf die neuen Schulungsmaterialien zuzugreifen, sobald diese verfügbar sind.